Kanzlei Büring • Reger • Dietrich – 360° IT-Erneuerung

Unter dem Motto „Weil Beratung Vertrauenssache ist“ betreut die Kanzlei Büring • Reger • Dietrich – Kanzlei BRBD – als mittelständische Sozietät von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern Mandanten mit Standorten in Altenburg, Erfurt, Stuttgart und Frankfurt am Main. 

Das Team von Fachanwälten ist auf Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Bau- und Architektenrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht, Verwaltungsrecht und Verkehrsrecht spezialisiert und deckt darüber hinaus ein breites Spektrum der anwaltlichen Beratung und Vertretung mit Tätigkeitsschwerpunkten u. a. im Vergaberecht, Erbrecht, IT-Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Marken- und Urheberrecht sowie Wettbewerbsrecht und Medizinrecht ab.

Projektsteckbrief

  • Leasing-Endpunkte der Server
  • Veralteten Verwaltungssoftware der Telefonanlage
  • Ausgelasteter Switche
  • Grundlegende Erneuerung der IT-Infrastruktur
  • Höchste Sicherheitsanforderungen
  • Finale Systemumstellung zu einem festgesetzten Zeitpunkt
  • Austausch und Neukonfiguration sämtlicher Hard- und Software-Komponenten
    • Neue virtuelle Terminalserver
    • Thinclients
    • Telefonsoftware 3CX
  • Migration des lokalen Exchange Servers in den MS 365 Exchange Online
  • Auf- und Ausbau mobiler Arbeitsplätze
  • Moderne Firewall
  • Mehrstufiges Backup-System

Die Herausforderung

Am Standort Altenburg zeichnete sich 2019 ab, dass aufgrund von Leasing-Endpunkten der Server, einer veralteten Verwaltungssoftware der Telefonanlage sowie ausgelasteter Switche, die IT-Infrastruktur grundlegend erneuert werden musste.

Die Anforderung

„Ursprünglich war das Projekt auf den Wechsel der Hardware, soweit zwingend notwendig, ausgerichtet. Das Team um Peter Weißflog hat nach einer fachmännischen Bedarfsanalyse und entsprechender Projektierung unsere IT viel nachhaltiger und zukunftsorientiert aufstellen können,“ berichtet Constanze Hofmann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht bei Büring.

Unsere Lösung

Wir kümmerten uns daraufhin um den Austausch und die Neukonfiguration sämtlicher Hard- und Software-Komponenten: von den neuen virtuellen Terminalservern, über die Thinclients bis hin zur neuen Telefonsoftware von 3CX, die mittels App auf dem Smartphone neben der klassischen Telefonie via Tischgerät auch eine mobile Kommunikation über das System der Kanzlei BRBD ermöglicht. Migriert wurde auch der lokale Exchange Server in den MS 365 Exchange Online. Der Auf- und Ausbau mobiler Arbeitsplätze ermöglicht es den Rechtsanwälten der Kanzlei BRBD, u. a. jederzeit Zugriff auf E-Mails, digitale Akten inkl. aller Dokumente zu haben. Mit der neuen IT-Infrastruktur konnte die Kanzlei BRBD fit für die rasant fortschreitende Entwicklung im Bereich der Digitalisierung – digitale Akte, besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA), online Gerichtsverhandlungen etc. – gemacht und die Voraussetzungen mobilen Arbeitens, Homeoffice, Videokonferenzen etc. geschaffen werden.

Um die neue IT und vor allem auch die sensiblen Mandantendaten umfassend zu schützen und zu sichern, statteten wir die Netzwerkinfrastruktur mit einer modernen Firewall aus. Zusätzlich wurde ein mehrstufiges Backupsystem implementiert, welches Ausfallzeiten minimiert und Datenverluste verhindert.

„Die zukunftsorientierte, mit Blick auf eine gewisse Lebensdauer angestrebte Systemerneuerung in der Kanzlei BRBD am Standort in Altenburg war eine komplexe Herausforderung – wir haben praktisch alles bis auf die Kabel in der Wand ausgetauscht. Eine besondere Aufgabe bestand in der zeitlichen Koordination der einzelnen Schritte. Da die finale Systemumstellung an einem Freitag nach 12 Uhr erfolgen musste, war es nötig, die Datenmigration der einzelnen Programme und Anwendungen bereits vorher vollständig abzuschließen. Hier bedurfte es einer engen Zusammenarbeit mit den Softwareanbietern“, blickt Tobias Reimann, IT-Systemadministrator, auf das Projekt zurück.

Das Statement

„Die Erneuerung und der Ausbau der IT-Infrastruktur der Kanzlei BRBD hat dank einer frühzeitigen und kompetenten sowohl fachlichen als auch zeitlichen Planung durch premium technologies reibungslos funktioniert. Die 30 Mitarbeiter der Kanzlei BRBD konnten nach dem Wochenende am Montagmorgen, nahezu problemlos ihre Tätigkeiten aufnehmen. Mit dem Team um Peter Weißflog haben wir einen verlässlichen IT-Partner auf Augenhöhe gefunden, der uns auch bei den regelmäßigen Systemwartungen, Softwareupdates, Erweiterung von Arbeitsplätzen, Behebung von Softwarefehlern und Hardware-Reparaturen sowie neuen Projekten, wie Konferenzraumausstattung, Ausbau der Digitalisierung, Implementierung neuer Softwarelösungen, Einrichtung von Homeofficearbeitsplätzen etc. beratend und in der Realisierung kompetent, lösungsorientiert, zügig und professionell zur Seite steht.“

Constanze Hofmann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht bei Büring

Ausblick

Seit Projektende hat sich zwischen den beiden Unternehmen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entwickelt. Während die ITler den Anwälten bei technischen Fragen und Problemen im Rahmen ihrer Arbeit zur Seite stehen, kann sich premium technologies auf das fundierte Know-how der Altenburger Kanzlei BRBD u. a. hinsichtlich IT-Recht verlassen.


Beitrag teilen